10 % Rabatt - jetzt Newsletter abonnieren!

ajax-loader
Bastelanleitung: Tannenbäume aus Bändern

Bastelanleitung: Tannenbäume aus Bändern

Anleitung
Bastelanleitung: Tannenbäume aus Bändern
Tannenbäume aus Bändern


1



Bandzuschnitt großer Baum (20 cm)
creme: ca. 50 x 8 cm und 2 x 6 cm (Spitze), insgesamt 4,12 Meter
taupe: ca. 75 x 8 cm, insgesamt 6 Meter
Bandzuschnitt kleiner Baum (20 cm)
creme: ca. 30 x 8 cm und 2 x 6 cm (Spitze), insgesamt 2,52 Meter
taupe: ca. 30 x 8 cm,  insgesamt 2,40 Meter


2



Rund um den Styropor-Kegel von der unteren Kante zur Spitze hin 3,5 cm abmessen.


3



Mit Hilfe eines Maßbandes verbinden Sie die einzelnen Abmessungen zu einer Linie.


4



1. Runde: Mit den taupefarbenen Bandzuschnitten beginnen. Den Zuschnitt zu einer Schlaufe legen und an der Hilfslinie entlang leicht überlappend anstecken.


5



Arbeiten Sie nach diesem Schema rund um den Baum, bis die Runde geschlossen ist. Um die Runde möglichst unsichtbar zu schließen, entfernen Sie die Nadel der ersten Schlaufe nochmals, schieben die letzte Schlaufe darunter und stecken sie anschließend gemeinsam mit der Anfangsschlaufe fest.
Tipp: Achten Sie darauf, die Bänder nicht so sehr zu knicken oder zu falten. Am schönsten wirkt der Baum, wenn die Schlaufen locker fallen.


6



Die zweite Runde wird mit cremefarbenen Bandzuschnitten gearbeitet. Ziehen Sieeine Hilfslinie nach ca. 1,7 cm. Die Bandzuschnitte werden wie schon beschrieben der Hilfslinie entlang ca. 1 cm überlappend gesteckt.


7



Für die dritte Runde ziehen Sie nach ca. 2 cm eine Hilfslinie und stecken sie mit taupefarbenen Bändern.


8



Arbeiten Sie auf diese Art weiter, bis Sie die Spitze erreicht haben. An der Spitze werden die beiden 6 cm langen Bandzuschnitte angebracht. Dafür stecken Sie den ersten Zuschnitt an einer Seite fest, führen Sie um die Kegelspitze herum und stecken ihn an der anderen Seite ebenfalls fest.


9



Der zweite 6 cm lange Bandzuschnitt wird genau entgegengesetzt aufgesteckt.


10



Spießen Sie ein Streuteil in Sternform auf einen ca. 5 cm langen Steckdraht.


11



Stecken Sie den so vorbereiteten Stern in die Spitze des Stypropor-Kegels.


12



Beim kleinen Baum beginnen Sie mit den cremefarbenen Bandzuschnitten und stecken sie wie beim großen Baum abwechselnd in Reihen.


13



Geschafft, fertig sind Ihre ersten beiden Weihnachtsbäume aus glänzenden Bändern.
Sicher haben Sie schon jetzt viele Ideen, in welcher Farbkombination die hübschen Dekobäume noch gut aussehen könnten.



Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Bastelanleitung: Tannenbäume aus Bändern

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Anleitung

Bastelanleitung: Tannenbäume aus Bändern

Tannenbäume aus Bändern


1



Bandzuschnitt großer Baum (20 cm)
creme: ca. 50 x 8 cm und 2 x 6 cm (Spitze), insgesamt 4,12 Meter
taupe: ca. 75 x 8 cm, insgesamt 6 Meter
Bandzuschnitt kleiner Baum (20 cm)
creme: ca. 30 x 8 cm und 2 x 6 cm (Spitze), insgesamt 2,52 Meter
taupe: ca. 30 x 8 cm,  insgesamt 2,40 Meter


2



Rund um den Styropor-Kegel von der unteren Kante zur Spitze hin 3,5 cm abmessen.


3



Mit Hilfe eines Maßbandes verbinden Sie die einzelnen Abmessungen zu einer Linie.


4



1. Runde: Mit den taupefarbenen Bandzuschnitten beginnen. Den Zuschnitt zu einer Schlaufe legen und an der Hilfslinie entlang leicht überlappend anstecken.


5



Arbeiten Sie nach diesem Schema rund um den Baum, bis die Runde geschlossen ist. Um die Runde möglichst unsichtbar zu schließen, entfernen Sie die Nadel der ersten Schlaufe nochmals, schieben die letzte Schlaufe darunter und stecken sie anschließend gemeinsam mit der Anfangsschlaufe fest.
Tipp: Achten Sie darauf, die Bänder nicht so sehr zu knicken oder zu falten. Am schönsten wirkt der Baum, wenn die Schlaufen locker fallen.


6



Die zweite Runde wird mit cremefarbenen Bandzuschnitten gearbeitet. Ziehen Sieeine Hilfslinie nach ca. 1,7 cm. Die Bandzuschnitte werden wie schon beschrieben der Hilfslinie entlang ca. 1 cm überlappend gesteckt.


7



Für die dritte Runde ziehen Sie nach ca. 2 cm eine Hilfslinie und stecken sie mit taupefarbenen Bändern.


8



Arbeiten Sie auf diese Art weiter, bis Sie die Spitze erreicht haben. An der Spitze werden die beiden 6 cm langen Bandzuschnitte angebracht. Dafür stecken Sie den ersten Zuschnitt an einer Seite fest, führen Sie um die Kegelspitze herum und stecken ihn an der anderen Seite ebenfalls fest.


9



Der zweite 6 cm lange Bandzuschnitt wird genau entgegengesetzt aufgesteckt.


10



Spießen Sie ein Streuteil in Sternform auf einen ca. 5 cm langen Steckdraht.


11



Stecken Sie den so vorbereiteten Stern in die Spitze des Stypropor-Kegels.


12



Beim kleinen Baum beginnen Sie mit den cremefarbenen Bandzuschnitten und stecken sie wie beim großen Baum abwechselnd in Reihen.


13



Geschafft, fertig sind Ihre ersten beiden Weihnachtsbäume aus glänzenden Bändern.
Sicher haben Sie schon jetzt viele Ideen, in welcher Farbkombination die hübschen Dekobäume noch gut aussehen könnten.



{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand