Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können. Mehr Informationen

ajax-loader
 Bastelanleitung: Adventskalender Haus basteln

Bastelanleitung: Adventskalender Haus basteln

Anleitung
Bastelanleitung: Adventskalender Haus basteln
Adventskalender mit Türchen, Söckchen oder Schachteln zum Hängen oder hinlegen kennt man ja, wie wäre es aber mal mit einem Adventskalender in Form von einem Haus? Unser Holz-Haus mit 24 Schubladen bietet viel Platz für festliche Süßigkeiten oder andere Kleinigkeiten. Wir verzieren unser Adventskalender-Haus noch mit Serviettentechnik und Filz – so ist es nicht nur ein schöner Begleiter bis zum Heiligen Abend sondern auch ein Deko-Objekt mit Weihnachtsflair.


Adventskalender Haus basteln


1



Als erstes ist Grundieren angesagt: Bemalen Sie das Adventskalender-Haus und auch alle Schubladenboxen komplett mit weißer Acrylfarbe. Wenn Sie später die Servietten aufkleben scheint so das Holz nicht durch und die Serviettenmotive sind besonders strahlend.

Tipp: Besonders schnell deckt die weiße Acylfarbe, wenn Sie das Adventskalender-Haus mit einem Schaumstempel grundieren.


2



Das Innere des Adventskalender-Hauses, also der Dachvorsprung, die Dachgauben, der Rand vom Boden und das Innere vom Dach werden hellgrau bemalt. Wenn Sie auch unseren schönen hellgrauen Farbton benutzen wollen, mischen Sie die graue Acrylfarbe noch mit Weiß.


3



Jetzt bekommt Ihr Adventskalender-Haus seine schöne Sternenfassade! Dafür legen Sie die Serviette mit den Sternen zunächst auf die Seitenwand des Hauses und um die Kante und nehmen sozusagen Maß. Schneiden Sie dann auch den Dachspitz aus. Lösen Sie die oberste, bedruckte Lage der Serviette ab und kleben Sie die Serviette auf. Normalerweise werden Servietten mit Serviettenkleber aufgeklebt. Bei so großen Flächen ist es aber immer recht schwierig, das Motiv faltenfrei aufzukleben. Wir verraten Ihnen unseren Tipp, wie das viel einfacher gelingt.

Tipp: Wenn Sie beim Basteln mit Serviettentechnik große Flächen bekleben wollen, ist „Hot-Gloss Bügelmedium“ das Zauberwort. Das Bügelmedium wird mit einem Pinsel direkt auf den zu beklebenden Gegenstand, in unserem Fall das Adventskalender-Haus, aufgetragen. Lassen Sie es dann antrocknen bis der Untergrund noch leicht feucht ist. Dann können Sie die oberste bedruckte Lage der Serviette auflegen und glattstreichen. Fixiert wird es dann per Bügeleisen – legen Sie vorher eine Schicht Bügel- oder Backpapier dazwischen.

Die Ausschnitte für die Schubladen überkleben Sie einfach und schneiden sie erst danach kreuzweise ein. Arbeiten Sie so um das ganze Haus. Es wird in der Mitte noch ein Streifen frei bleiben. Schneiden Sie auch einfach eine Serviette passgenau zu und bügeln Sie den Streifen auch mit Hot-Gloss auf.


4



Schneiden Sie jetzt die Ausschnitte für die Schubladen-Box aus und lassen Sie nur 1 cm Rand stehen. Schneiden Sie den Rand in den Ecken diagonal ein und legen Sie die Servietten um die Kanten. Diesmal können Sie zum Festkleben Serviettenkleber nutzen, so wie Sie es gewohnt sind.


5



Wenn das ganze Adventskalender-Haus mit Sternservietten beklebt ist, bestreichen Sie es noch einmal komplett mit Serviettenkleber und lassen alles gut trocknen.


6



Während der Serviettenkleber trocknet, können Sie sich der Dekoration aus Filz widmen: Fangen Sie mit der Dachgaube an. Drucken Sie sich dafür die Vorlage aus und übertragen Sie das Dreieck 4x auf den anthrazitfarbenen Filz.


7



So sehen Ihre 4 Gaubenteile aus Filz dann aus.


8



Ihr Adventskalender-Haus braucht ja auch Dachziegel. Dafür verwenden Sie Filzstreifen in Rot und Anthrazit.

Schneiden Sie für Ihr Adventskalender-Haus folgende Teile aus dem Filz zu:

2x 8 Filzstreifen 34 cm lang, 4 cm breit in Rot, eine lange Kante mit der Zackenschere geschnitten

2x 1 Filzstreifen 34 cm lang, 4 cm breit in Anthrazit, eine lange Kante mit der Zackenschere geschnitten


9



Ihr Adventskalender-Haus hat ja zwei Dachboxen pro Seite. Damit Sie auch hier Ihre Adventskalender-„Türchen“ öffnen können, müssen Sie 2x 6 Filzstreifen in Rot in der Mitte durchschneiden.


10



Bevor Sie mit dem Kleben beginnen, markieren Sie sich die Linien, an denen die einzelnen Filzstreifen anliegen sollen. Die erste Markierung setzen Sie im Knick von der Dachgaube – ca. 3,3 cm von unten.

Dann folgen vier weitere Markierungen mit einem Abstand von je ca. 1,7 cm. Jetzt sind Sie auf der Höhe vom Scharnier.

Von den Scharnieren aufwärts setzen Sie noch zwei weitere Markierungen mit einem Abstand von je 1,7 cm.

Tipp: Benutzen Sie für die Markierung einfach einen Bleistift. Den können Sie, falls Sie sich vermessen, auch schnell wegradieren und die Markierung neu anzeichnen.


11



Nun ist „Dachdecken“ angesagt: Nehmen Sie sich den ersten roten Filzstreifen und legen Sie ihn mit der geraden Kante an die unterste Markierung. Sie sehen, dass die Dachgaube da etwas im Weg ist. Markieren Sie sich also am Filzstreifen die Stellen, an denen Sie ihn wegen der Gaube einschneiden müsst.


12



Dann schneiden Sie die markierte Stelle aus und legen den Filzstreifen erneut an.


13



Das wiederholen Sie jetzt auch auf der anderen Seite der Gaube.


14



Legen Sie den Filzstreifen nochmal auf das Dach des Adventskalender-Hauses und überprüfen Sie, ob die Einschnitte passen.


15



Wenn die Einschnitte richtig sitzen, kleben Sie den Filzstreifen mit Bastelkleber fest. Tragen Sie dafür mit einem Pinsel etwa 1 cm breit unterhalb vom Bleistiftstrich den Kleber auf.


16



Auch der zweite Filzstreifen wird passend von der Markierung und zur Gaube ausgeschnitten. Legen Sie wie beim ersten Streifen den Filz an, markieren Sie alles und schneiden Sie den Filz zu. Der fertig zugeschnittene zweite Filz-Streifen sieht dann so aus.


17



Den Filzstreifen kleben Sie dann auch wieder mit Bastelkleber auf dem Dach fest.


18



Ab dem dritten Filz-Streifen wird das Dachdecken einfacher: Legen Sie den Streifen auf die Markierung und zeichnen Sie die Schräge der Gaube an. Hier schneiden Sie die Filzstreifen dann einfach schräg durch.


19



Auf der rechten Seite der Gaube machen Sie das genauso.


20



Die zwei Filzteile kleben Sie auch wieder aufs Dach des Adventskalender-Hauses.


21



Decken Sie so Ihr Dach weiter bis Sie mit den Filzstreifen beim Scharnier angekommen sind. Wiederholen Sie die Schritte, bis Sie das ganze Dach auf beiden Seiten so gedeckt haben.


22



Ab dem Scharnier werden die langen Filz-Streifen aufgeklebt. Denken Sie daran, auch hier den Kleber wieder nur 1 cm breit unterhalb der Markierung aufzutragen. Jetzt kleben Sie noch die grauen Filz-Dreiecke für die Dachgauben auf.


23



Der Dachfirst ist wieder ein anthrazitfarbener Filz-Streifen mit 34 cm Länge und 4 cm Breite. Die Längsseiten schneiden Sie wieder mit einer Zackenschere.


24



Damit Ihr Dachfirst eine schöne Spitze bekommt, bügeln Sie den Filz-Streifen vor dem Aufkleben einmal der Länge nach zur Mitte.


25



Kleben Sie dann den Dachfirst auf die Hausspitze. Jetzt können Sie schon die Adventskalender-Zahlen aus Filz auf den Schubladen und Fächern anbringen.


26



Jetzt können auch schon Ihre dekorativen Weihnachtsmäuse ins Adventskalender-Haus einziehen und fertig ist die festliche Dekoration! Befüllen Sie die Fächer mit Gebäck, Süßigkeiten oder anderen Kleinigkeiten und schon kann der Advent kommen.

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

 Bastelanleitung: Adventskalender Haus basteln

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Anleitung

Bastelanleitung: Adventskalender Haus basteln

Adventskalender mit Türchen, Söckchen oder Schachteln zum Hängen oder hinlegen kennt man ja, wie wäre es aber mal mit einem Adventskalender in Form von einem Haus? Unser Holz-Haus mit 24 Schubladen bietet viel Platz für festliche Süßigkeiten oder andere Kleinigkeiten. Wir verzieren unser Adventskalender-Haus noch mit Serviettentechnik und Filz – so ist es nicht nur ein schöner Begleiter bis zum Heiligen Abend sondern auch ein Deko-Objekt mit Weihnachtsflair.


Adventskalender Haus basteln


1



Als erstes ist Grundieren angesagt: Bemalen Sie das Adventskalender-Haus und auch alle Schubladenboxen komplett mit weißer Acrylfarbe. Wenn Sie später die Servietten aufkleben scheint so das Holz nicht durch und die Serviettenmotive sind besonders strahlend.

Tipp: Besonders schnell deckt die weiße Acylfarbe, wenn Sie das Adventskalender-Haus mit einem Schaumstempel grundieren.


2



Das Innere des Adventskalender-Hauses, also der Dachvorsprung, die Dachgauben, der Rand vom Boden und das Innere vom Dach werden hellgrau bemalt. Wenn Sie auch unseren schönen hellgrauen Farbton benutzen wollen, mischen Sie die graue Acrylfarbe noch mit Weiß.


3



Jetzt bekommt Ihr Adventskalender-Haus seine schöne Sternenfassade! Dafür legen Sie die Serviette mit den Sternen zunächst auf die Seitenwand des Hauses und um die Kante und nehmen sozusagen Maß. Schneiden Sie dann auch den Dachspitz aus. Lösen Sie die oberste, bedruckte Lage der Serviette ab und kleben Sie die Serviette auf. Normalerweise werden Servietten mit Serviettenkleber aufgeklebt. Bei so großen Flächen ist es aber immer recht schwierig, das Motiv faltenfrei aufzukleben. Wir verraten Ihnen unseren Tipp, wie das viel einfacher gelingt.

Tipp: Wenn Sie beim Basteln mit Serviettentechnik große Flächen bekleben wollen, ist „Hot-Gloss Bügelmedium“ das Zauberwort. Das Bügelmedium wird mit einem Pinsel direkt auf den zu beklebenden Gegenstand, in unserem Fall das Adventskalender-Haus, aufgetragen. Lassen Sie es dann antrocknen bis der Untergrund noch leicht feucht ist. Dann können Sie die oberste bedruckte Lage der Serviette auflegen und glattstreichen. Fixiert wird es dann per Bügeleisen – legen Sie vorher eine Schicht Bügel- oder Backpapier dazwischen.

Die Ausschnitte für die Schubladen überkleben Sie einfach und schneiden sie erst danach kreuzweise ein. Arbeiten Sie so um das ganze Haus. Es wird in der Mitte noch ein Streifen frei bleiben. Schneiden Sie auch einfach eine Serviette passgenau zu und bügeln Sie den Streifen auch mit Hot-Gloss auf.


4



Schneiden Sie jetzt die Ausschnitte für die Schubladen-Box aus und lassen Sie nur 1 cm Rand stehen. Schneiden Sie den Rand in den Ecken diagonal ein und legen Sie die Servietten um die Kanten. Diesmal können Sie zum Festkleben Serviettenkleber nutzen, so wie Sie es gewohnt sind.


5



Wenn das ganze Adventskalender-Haus mit Sternservietten beklebt ist, bestreichen Sie es noch einmal komplett mit Serviettenkleber und lassen alles gut trocknen.


6



Während der Serviettenkleber trocknet, können Sie sich der Dekoration aus Filz widmen: Fangen Sie mit der Dachgaube an. Drucken Sie sich dafür die Vorlage aus und übertragen Sie das Dreieck 4x auf den anthrazitfarbenen Filz.


7



So sehen Ihre 4 Gaubenteile aus Filz dann aus.


8



Ihr Adventskalender-Haus braucht ja auch Dachziegel. Dafür verwenden Sie Filzstreifen in Rot und Anthrazit.

Schneiden Sie für Ihr Adventskalender-Haus folgende Teile aus dem Filz zu:

2x 8 Filzstreifen 34 cm lang, 4 cm breit in Rot, eine lange Kante mit der Zackenschere geschnitten

2x 1 Filzstreifen 34 cm lang, 4 cm breit in Anthrazit, eine lange Kante mit der Zackenschere geschnitten


9



Ihr Adventskalender-Haus hat ja zwei Dachboxen pro Seite. Damit Sie auch hier Ihre Adventskalender-„Türchen“ öffnen können, müssen Sie 2x 6 Filzstreifen in Rot in der Mitte durchschneiden.


10



Bevor Sie mit dem Kleben beginnen, markieren Sie sich die Linien, an denen die einzelnen Filzstreifen anliegen sollen. Die erste Markierung setzen Sie im Knick von der Dachgaube – ca. 3,3 cm von unten.

Dann folgen vier weitere Markierungen mit einem Abstand von je ca. 1,7 cm. Jetzt sind Sie auf der Höhe vom Scharnier.

Von den Scharnieren aufwärts setzen Sie noch zwei weitere Markierungen mit einem Abstand von je 1,7 cm.

Tipp: Benutzen Sie für die Markierung einfach einen Bleistift. Den können Sie, falls Sie sich vermessen, auch schnell wegradieren und die Markierung neu anzeichnen.


11



Nun ist „Dachdecken“ angesagt: Nehmen Sie sich den ersten roten Filzstreifen und legen Sie ihn mit der geraden Kante an die unterste Markierung. Sie sehen, dass die Dachgaube da etwas im Weg ist. Markieren Sie sich also am Filzstreifen die Stellen, an denen Sie ihn wegen der Gaube einschneiden müsst.


12



Dann schneiden Sie die markierte Stelle aus und legen den Filzstreifen erneut an.


13



Das wiederholen Sie jetzt auch auf der anderen Seite der Gaube.


14



Legen Sie den Filzstreifen nochmal auf das Dach des Adventskalender-Hauses und überprüfen Sie, ob die Einschnitte passen.


15



Wenn die Einschnitte richtig sitzen, kleben Sie den Filzstreifen mit Bastelkleber fest. Tragen Sie dafür mit einem Pinsel etwa 1 cm breit unterhalb vom Bleistiftstrich den Kleber auf.


16



Auch der zweite Filzstreifen wird passend von der Markierung und zur Gaube ausgeschnitten. Legen Sie wie beim ersten Streifen den Filz an, markieren Sie alles und schneiden Sie den Filz zu. Der fertig zugeschnittene zweite Filz-Streifen sieht dann so aus.


17



Den Filzstreifen kleben Sie dann auch wieder mit Bastelkleber auf dem Dach fest.


18



Ab dem dritten Filz-Streifen wird das Dachdecken einfacher: Legen Sie den Streifen auf die Markierung und zeichnen Sie die Schräge der Gaube an. Hier schneiden Sie die Filzstreifen dann einfach schräg durch.


19



Auf der rechten Seite der Gaube machen Sie das genauso.


20



Die zwei Filzteile kleben Sie auch wieder aufs Dach des Adventskalender-Hauses.


21



Decken Sie so Ihr Dach weiter bis Sie mit den Filzstreifen beim Scharnier angekommen sind. Wiederholen Sie die Schritte, bis Sie das ganze Dach auf beiden Seiten so gedeckt haben.


22



Ab dem Scharnier werden die langen Filz-Streifen aufgeklebt. Denken Sie daran, auch hier den Kleber wieder nur 1 cm breit unterhalb der Markierung aufzutragen. Jetzt kleben Sie noch die grauen Filz-Dreiecke für die Dachgauben auf.


23



Der Dachfirst ist wieder ein anthrazitfarbener Filz-Streifen mit 34 cm Länge und 4 cm Breite. Die Längsseiten schneiden Sie wieder mit einer Zackenschere.


24



Damit Ihr Dachfirst eine schöne Spitze bekommt, bügeln Sie den Filz-Streifen vor dem Aufkleben einmal der Länge nach zur Mitte.


25



Kleben Sie dann den Dachfirst auf die Hausspitze. Jetzt können Sie schon die Adventskalender-Zahlen aus Filz auf den Schubladen und Fächern anbringen.


26



Jetzt können auch schon Ihre dekorativen Weihnachtsmäuse ins Adventskalender-Haus einziehen und fertig ist die festliche Dekoration! Befüllen Sie die Fächer mit Gebäck, Süßigkeiten oder anderen Kleinigkeiten und schon kann der Advent kommen.

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfreie Lieferung ab € 75
Kostenfreier Rückversand