Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können. Mehr Informationen
Sommerschnäppchen - bis zu 50 % reduziert >>

ajax-loader
Bastelanleitung: Filzband-Hase zu Ostern

Bastelanleitung: Filzband-Hase zu Ostern

Anleitung
Bastelanleitung: Filzband-Hase zu Ostern
Für die süßen Gesellen haben wir uns mal was Neues ausgedacht: Wir haben Filzbandrollen als Körper verwendet und ganz nette Filzband-Hasen gebastelt. Mit unserer Anleitung habt Ihr recht flott eine neue Osterdeko beisammen. Die Filzband-Hasen machen sich doch besonders schön als Deko für den Osterbrunch oder die Kaffeetafel. Sie sind auch als Alternative zum Schokohasen ein hübsches Geschenk im Osternest.


Filzband Hasen


1



Für die Filzband-Hasen braucht Ihr natürlich ein paar Filzbandrollen! Dazu kommen noch: Wickeldraht, Messingdraht, eine Bastelschere mit Drahtschneider, ein schwarzer Lackmarker und eine Heißklebepistole. Außerdem braucht Ihr noch Stecknadeln, um unsere Vorlagen zu fixieren. Druckt sie Euch gleich mal auf etwas festerem Papier aus und schneidet sie aus! Wenn Ihr alles vorbereitet habt kann es auch schon losgehen.


2



Legt Euch zu Beginn zwei Filzbänder aufeinander. Das Filzband, das oben liegt, wird der Hase. Das untere Filzband wird seine Kleidung.


3



Rollt die beiden Filzbänder nun zusammen bis die Rolle etwa 4 cm dick ist. Damit die Rolle fest zusammen hält, fixiert Ihr alles gut mit Heißkleber. Wir haben dafür Klebepunkte am Abschluss in der Rolle gesetzt und – ganz wichtig auch zwischen den beiden Filzbändern, damit nichts verrutscht. Jetzt schneidet Ihr die Filzbandrollen so ab, dass bei Eurer geklebten Rolle noch gut 15 cm der Filzbänder lose überstehen. Diese 15 cm brauchen wir noch als Hasenkörper.


4



Dreht die Rolle dann um und klappt das türkisfarbene Filzband nach vorne. Steckt die Hasen-Schablone so am braunen Filzband fest, dass der untere Teil der Schablone an der zusammengeklebten Kante abschließt. Schneidet oben um die Schablone herum um den Umriss des Filzband-Hasen zu erhalten. Entfernt dann wieder die Stecknadeln und die Schablone.


5



Wenn Ihr den Hasen ausgeschnitten habt, schneidet Ihr das türkise Filzband etwas zurück und steckt das Oberteil ungefähr 2 cm unterhalb vom Kopf fest. Schneidet dann nur um die Bögen des Oberteils herum, das ist sozusagen der Ausschnitt für das Hemd unseres Filzbandhasen.


6



Entfernt dann wieder die Schablone. Schneidet an der Seite von der Rolle das überschüssige Filzband ab, falls etwas übersteht. Das kann beim Aufrollen schnell passieren und ist gar nicht schlimm. So, jetzt sieht der Filzband-Hase schon ganz toll aus.


7



Damit der Hase auch schön stabil wird, kleben wir innen noch einen Draht ein: Dreht den Hasen dafür um und zwickt Euch zwei ca. 10 cm lange Stücke vom Wickeldraht ab. Klebt dann die beiden Drähte mit Heißkleber hinten am Hasen fest. Achtet darauf die Drähte über Kreuz aufzukleben, das gibt zusätzliche Festigkeit.


8



Damit die Drähte nicht zu sehen sind, kleben wir noch einen zweiten Filzhasen auf der Rückseite fest. Schneidet Euch nach der Schablone aus dem braunen Filzband einen Hasen aus und klebt ihn mit einigen Heißklebepunkten an der Rückseite fest.


9



Jetzt sind die Details dran! Steckt mit Stecknadeln die Schablonen der Arme an das braune Filzband, die Schablonen vom Karottengrün an das hellgrüne Filzband und die Schablonen der Karotte an das orange Filzband. Schneidet alle Teile aus und entfernt alle Schablonen wieder.


10



Dreht den Filzband-Hasen wieder um und klebt die Arme mit Heißkleber am Hasen fest. Lasst die Arme hinten überkreuzen und dann über die „Schulter“ des Hasen laufen. Durch die Diagonale berühren sich dann die Hasenpfoten vorne in der Mitte.


11



Unser Filzband-Hase will natürlich immer was zu knabbern dabei haben! Klebt jeweils das ausgeschnittene Karottengrün auf die Karotte und klebt die komplette Möhre mit etwas Heißkleber versetzt über den Händen fest.


12



Schneidet Euch jetzt mit der Schablone für die Nase aus dem beigen Filzband ein kleines Dreieck aus. Als Schnurrhaare haben wir drei Mal ca. 3,5 cm langen Messingdraht verwendet. Die drei Stücke Messingdraht legt Ihr aufeinander und verdreht sie mittig. Dann könnt Ihr die Schnurrhaare ungefähr in die Mitte des Kopfes mit einem Heißklebepunkt befestigen. Die Nase klebt Ihr mit der Spitze nach unten genau auf die MItte der Schnurrhaare.


13



Für das Gesicht malt Ihr mit dem 1 mm dünnen Lackmarker zwei Punkte als Augen. Unterhalb der Nase malt Ihr noch zwei Bögen als Schnauze – und schon schaut Euch Euer Filzband-Hase ganz freundlich an.


14



Damit der Hase gut stehen bleibt, schneidet Ihr Euch mit der Schablone für den Standfuß ein Stück von dem braunen Filzband aus. Klebt das Rechteck mit Heißkleber an die Unterseite der Rolle, so kann der Filzband-Hase nicht mehr umfallen.


15



Jetzt kann der erste Filzband-Hase schon zu Eurer Osterdeko hoppeln.


16



Natürlich ist auch so ein Filzband-Hase nicht gerne allein! Wir haben ihm noch einen Kameraden gebastelt: Für den zweiten helleren Hasen haben wir das beige Filzband benutzt und das hellgrüne als Kleidung. Für das Karottengrün haben wir das türkise Filzband und für die Nase das Braune verwendet. So ergänzen sich unsere Filzhasen auch farblich und sind ein ganz toller Schmuck, zum Beispiel als Tischdeko zum Osterfrühstück.

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Bastelanleitung: Filzband-Hase zu Ostern

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Anleitung

Bastelanleitung: Filzband-Hase zu Ostern

Für die süßen Gesellen haben wir uns mal was Neues ausgedacht: Wir haben Filzbandrollen als Körper verwendet und ganz nette Filzband-Hasen gebastelt. Mit unserer Anleitung habt Ihr recht flott eine neue Osterdeko beisammen. Die Filzband-Hasen machen sich doch besonders schön als Deko für den Osterbrunch oder die Kaffeetafel. Sie sind auch als Alternative zum Schokohasen ein hübsches Geschenk im Osternest.


Filzband Hasen


1



Für die Filzband-Hasen braucht Ihr natürlich ein paar Filzbandrollen! Dazu kommen noch: Wickeldraht, Messingdraht, eine Bastelschere mit Drahtschneider, ein schwarzer Lackmarker und eine Heißklebepistole. Außerdem braucht Ihr noch Stecknadeln, um unsere Vorlagen zu fixieren. Druckt sie Euch gleich mal auf etwas festerem Papier aus und schneidet sie aus! Wenn Ihr alles vorbereitet habt kann es auch schon losgehen.


2



Legt Euch zu Beginn zwei Filzbänder aufeinander. Das Filzband, das oben liegt, wird der Hase. Das untere Filzband wird seine Kleidung.


3



Rollt die beiden Filzbänder nun zusammen bis die Rolle etwa 4 cm dick ist. Damit die Rolle fest zusammen hält, fixiert Ihr alles gut mit Heißkleber. Wir haben dafür Klebepunkte am Abschluss in der Rolle gesetzt und – ganz wichtig auch zwischen den beiden Filzbändern, damit nichts verrutscht. Jetzt schneidet Ihr die Filzbandrollen so ab, dass bei Eurer geklebten Rolle noch gut 15 cm der Filzbänder lose überstehen. Diese 15 cm brauchen wir noch als Hasenkörper.


4



Dreht die Rolle dann um und klappt das türkisfarbene Filzband nach vorne. Steckt die Hasen-Schablone so am braunen Filzband fest, dass der untere Teil der Schablone an der zusammengeklebten Kante abschließt. Schneidet oben um die Schablone herum um den Umriss des Filzband-Hasen zu erhalten. Entfernt dann wieder die Stecknadeln und die Schablone.


5



Wenn Ihr den Hasen ausgeschnitten habt, schneidet Ihr das türkise Filzband etwas zurück und steckt das Oberteil ungefähr 2 cm unterhalb vom Kopf fest. Schneidet dann nur um die Bögen des Oberteils herum, das ist sozusagen der Ausschnitt für das Hemd unseres Filzbandhasen.


6



Entfernt dann wieder die Schablone. Schneidet an der Seite von der Rolle das überschüssige Filzband ab, falls etwas übersteht. Das kann beim Aufrollen schnell passieren und ist gar nicht schlimm. So, jetzt sieht der Filzband-Hase schon ganz toll aus.


7



Damit der Hase auch schön stabil wird, kleben wir innen noch einen Draht ein: Dreht den Hasen dafür um und zwickt Euch zwei ca. 10 cm lange Stücke vom Wickeldraht ab. Klebt dann die beiden Drähte mit Heißkleber hinten am Hasen fest. Achtet darauf die Drähte über Kreuz aufzukleben, das gibt zusätzliche Festigkeit.


8



Damit die Drähte nicht zu sehen sind, kleben wir noch einen zweiten Filzhasen auf der Rückseite fest. Schneidet Euch nach der Schablone aus dem braunen Filzband einen Hasen aus und klebt ihn mit einigen Heißklebepunkten an der Rückseite fest.


9



Jetzt sind die Details dran! Steckt mit Stecknadeln die Schablonen der Arme an das braune Filzband, die Schablonen vom Karottengrün an das hellgrüne Filzband und die Schablonen der Karotte an das orange Filzband. Schneidet alle Teile aus und entfernt alle Schablonen wieder.


10



Dreht den Filzband-Hasen wieder um und klebt die Arme mit Heißkleber am Hasen fest. Lasst die Arme hinten überkreuzen und dann über die „Schulter“ des Hasen laufen. Durch die Diagonale berühren sich dann die Hasenpfoten vorne in der Mitte.


11



Unser Filzband-Hase will natürlich immer was zu knabbern dabei haben! Klebt jeweils das ausgeschnittene Karottengrün auf die Karotte und klebt die komplette Möhre mit etwas Heißkleber versetzt über den Händen fest.


12



Schneidet Euch jetzt mit der Schablone für die Nase aus dem beigen Filzband ein kleines Dreieck aus. Als Schnurrhaare haben wir drei Mal ca. 3,5 cm langen Messingdraht verwendet. Die drei Stücke Messingdraht legt Ihr aufeinander und verdreht sie mittig. Dann könnt Ihr die Schnurrhaare ungefähr in die Mitte des Kopfes mit einem Heißklebepunkt befestigen. Die Nase klebt Ihr mit der Spitze nach unten genau auf die MItte der Schnurrhaare.


13



Für das Gesicht malt Ihr mit dem 1 mm dünnen Lackmarker zwei Punkte als Augen. Unterhalb der Nase malt Ihr noch zwei Bögen als Schnauze – und schon schaut Euch Euer Filzband-Hase ganz freundlich an.


14



Damit der Hase gut stehen bleibt, schneidet Ihr Euch mit der Schablone für den Standfuß ein Stück von dem braunen Filzband aus. Klebt das Rechteck mit Heißkleber an die Unterseite der Rolle, so kann der Filzband-Hase nicht mehr umfallen.


15



Jetzt kann der erste Filzband-Hase schon zu Eurer Osterdeko hoppeln.


16



Natürlich ist auch so ein Filzband-Hase nicht gerne allein! Wir haben ihm noch einen Kameraden gebastelt: Für den zweiten helleren Hasen haben wir das beige Filzband benutzt und das hellgrüne als Kleidung. Für das Karottengrün haben wir das türkise Filzband und für die Nase das Braune verwendet. So ergänzen sich unsere Filzhasen auch farblich und sind ein ganz toller Schmuck, zum Beispiel als Tischdeko zum Osterfrühstück.

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand