ajax-loader
Bastelanleitung: Mobile Dschungeltiere

Bastelanleitung: Mobile Dschungeltiere

Anleitung
Bastelanleitung: Mobile Dschungeltiere
Mobiles findet man am häufigsten im Kinderzimmer, über dem Kinder- oder Babybett. Sie dienen nicht nur zu Dekozwecken, sondern sollen auch die Träume der Kleinen beeinflussen und die Fantasie anregen. Wie Ihr unser Mobile „Dschungel“ ganz einfach nachmachen könnt, erfahrt Ihr hier.


Mobile Dschungel

Filz liegt immer im Trend. Wir zeigen Euch, wie Ihr daraus ein schönes Accessoire für das Kinderzimmer bastelt. Bedenkenlos können sich auch Bastlerinnen, die nicht mit einer großen Nähbegabung gesegnet sind, an dieses DIY-Projekt heranwagen.

Mobile „Dschungel“ basteln – so wird´s gemacht:

1



Motive aus Filz zuschneiden

Druckt die Vorlagen aus und schneidet sie aus. Damit die Schablone beim Übertragen auf den Filz nicht verrutschen kann, sichert Ihr diese mit Stecknadeln. Übertragt die Vorlagen mit einem selbstlöschenden Stoffmarkierstift in der angegebenen Menge auf den entsprechend farbigen Filz. Achtet dabei auf eine optimale Ausnutzung der Filzbogen.

Schneidet alle Formen aus Filz zu. Damit die zusammengehörenden Teile passgenau zusammengesetzt werden können, ist es wichtig, die Vorlagen sehr genau zu übertragen und auszuschneiden.

2


Einzelteile zusammenfügen

Näht die Modelle in der dargestellten Reihenfolge mit einem einfachen Steppstich zusammen. Zum Nähen verwendet Ihr farblich passenden Sternzwirn. Verknotet oder vernäht die Enden und schneidet überstehende Fäden sauber ab.

Tipp für alle, die nicht nähen möchten: Ihr könnt die Modelle auch zusammenkleben. Dann lassen sie sich allerdings nicht mit Bastelwatte befüllen und haben dadurch auch keine so plastische Optik. Zum Zusammenkleben verwendet Ihr Textilkleber oder Vliesofix.

3



Mobile basteln – Faultier

Wir beginnen mit dem Faultier. Klebt das weiße Kopfteil und die Nase auf das Körperteil. Anschließend werden Mund und Augen aufgestickt. Nach dem Sticken näht Ihr die zwei Körperteile schmalkantig zusammen. Lasst eine kleine Öffnung zum Befüllen mit Bastelwatte. Bevor Ihr die Bastelwatte einfüllt, bringt Ihr an Arm und Fuß noch die Ösen zum Aufhängen an. Dazu werden beide Teile mit der Lochzange gelocht (Ø 3,5 mm). Anschließend befestigt Ihr mit der Ösenzange die Ösen. Das Faultier dann mit Bastelwatte befüllen und die Naht schließen.

4



Mobile basteln – Koala

Beim Koala werden Ohren, Nase und Augen aufgeklebt. Die zwei Körperteile zusammennähen. Nicht vergessen, eine kleine Öffnung offen zu lassen. Ösen anbringen, befüllen und die Naht schließen.

5



Mobile basteln – Wolke mit Name

Bei der Wolke werden zunächst die zwei großen, weißen Wolkenteile passgenau aufeinandergelegt und zum Fixieren die zwei Aufhänge-Ösen angebracht. Anschließend die kleine, blaue Wolke am Vorderteil der großen Wolke anbringen. Danach erst die große Wolke zusammennähen. Die Moosgummi-Buchstaben klebt Ihr einfach mit Textilkleber auf.

6



Mobile basteln – Elefant

Beim Elefant wird zuerst eine Hälfte des Ohres mit einer Ziernaht versehen, dann das Ohr mit der zweiten Seite am Körperteil festgenäht. Beim Zusammennähen der zwei Körperteile, den Schwanz mit einnähen. Den zweiten, cremefarbenen Elefanten bastelt Ihr auf die gleiche Weise.

7



Mobile basteln – Giraffe

Bei der Giraffe werden zuerst Schnauze, Augen, Hufe und Flecken auf das vordere Körperteil geklebt. Auch das hintere Körperteil mit den Flecken und Hufen bekleben. Danach die zwei Körperteile zusammennähen. Beim Zusammennähen Ohren, Hörner und Schwanz mit einnähen.

8



Mobile basteln – Löwe

Als nächstes ist der Löwe dran. Klebt das Kopfteil auf die Mähne. Augen und Nase werden ebenfalls aufgeklebt. Mund und Barthaare stickt Ihr auf. Bevor Ihr die zwei Körperteile zusammenfügt, näht Ihr am unteren Rand die Mähne separat an die Körperteile.

9



Mobile basteln – Affe

Der Kopf des Äffchens wird getrennt vom Körper befüllt. Zuerst das helle Kopfteil und die Augen aufkleben. Mund und Nase werden aufgestickt. Dann die zwei braunen Kopfteile zusammenfügen. Während Ihr die Kopfteile schließt, verseht Ihr zusätzlich das helle Kopfteil am Rand entlang mit einer Ziernaht.

Dann näht Ihr die zwei Körperteile zusammen. Ein Äffchen wird mit einer Öse aufgehängt, das andere Äffchen wird direkt am Mobile angebracht, deshalb braucht es keine Öse. Zum Schluss befestigt Ihr die fertigen Köpfe mit ein paar unsichtbaren Stichen, wie abgebildet am Körper.

10



Mobile basteln – Nilpferd

Beim Nilpferd werden das helle Schnauzenteil, die Ohren, die Augen und Nasenlöcher auf das Körperteil aufgeklebt. Während Ihr die Körperteile zusammenfügt, verseht Ihr zusätzlich das helle Schnauzenteil am Rand entlang mit einer Ziernaht. Beim Zusammennähen den Schwanz mit einnähen.

11



Mobile basteln – Sonne

Die zwei Sonnenteile zusammennähen.

12



Mobile basteln – Blätter

Zwei Blätterteile gegengleich zusammenkleben.

13


Mobile fertigstellen

Steckt die Holzkugeln auf die Arme des Mobile-Sterns. Falls die Arme nicht fest genug halten, gebt Ihr etwas Klebstoff in die Löcher. Anschließend befestigt Ihr die Arme in der Mittelkugel. Breitet alle vorbereiteten Einzelteile vor Euch aus und positioniert sie. Achtet beim Positionieren darauf, dass das Mobile gut ausbalanciert ist.

14



Als Aufhänger verwendet Ihr Baumwollgarn. Das befestigt Ihr mit einem Lärchenkopfknoten an den Ösen.

15



Zusätzlich fädelt Ihr noch Blätter und Pompons auf.

16



Zum Auffädeln der Pompons zieht Ihr das Baumwollgarn mit Hilfe einer Nadel durch den Pompon.

17



Knotet die Fäden in der entsprechenden Länge an das Mobile. Ein Äffchen klebt Ihr direkt auf den Mobilestern. Fertig ist Euer Mobile im Dschungel-Style!
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Bastelanleitung: Mobile Dschungeltiere

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Anleitung

Bastelanleitung: Mobile Dschungeltiere

Mobiles findet man am häufigsten im Kinderzimmer, über dem Kinder- oder Babybett. Sie dienen nicht nur zu Dekozwecken, sondern sollen auch die Träume der Kleinen beeinflussen und die Fantasie anregen. Wie Ihr unser Mobile „Dschungel“ ganz einfach nachmachen könnt, erfahrt Ihr hier.


Mobile Dschungel

Filz liegt immer im Trend. Wir zeigen Euch, wie Ihr daraus ein schönes Accessoire für das Kinderzimmer bastelt. Bedenkenlos können sich auch Bastlerinnen, die nicht mit einer großen Nähbegabung gesegnet sind, an dieses DIY-Projekt heranwagen.

Mobile „Dschungel“ basteln – so wird´s gemacht:

1



Motive aus Filz zuschneiden

Druckt die Vorlagen aus und schneidet sie aus. Damit die Schablone beim Übertragen auf den Filz nicht verrutschen kann, sichert Ihr diese mit Stecknadeln. Übertragt die Vorlagen mit einem selbstlöschenden Stoffmarkierstift in der angegebenen Menge auf den entsprechend farbigen Filz. Achtet dabei auf eine optimale Ausnutzung der Filzbogen.

Schneidet alle Formen aus Filz zu. Damit die zusammengehörenden Teile passgenau zusammengesetzt werden können, ist es wichtig, die Vorlagen sehr genau zu übertragen und auszuschneiden.

2


Einzelteile zusammenfügen

Näht die Modelle in der dargestellten Reihenfolge mit einem einfachen Steppstich zusammen. Zum Nähen verwendet Ihr farblich passenden Sternzwirn. Verknotet oder vernäht die Enden und schneidet überstehende Fäden sauber ab.

Tipp für alle, die nicht nähen möchten: Ihr könnt die Modelle auch zusammenkleben. Dann lassen sie sich allerdings nicht mit Bastelwatte befüllen und haben dadurch auch keine so plastische Optik. Zum Zusammenkleben verwendet Ihr Textilkleber oder Vliesofix.

3



Mobile basteln – Faultier

Wir beginnen mit dem Faultier. Klebt das weiße Kopfteil und die Nase auf das Körperteil. Anschließend werden Mund und Augen aufgestickt. Nach dem Sticken näht Ihr die zwei Körperteile schmalkantig zusammen. Lasst eine kleine Öffnung zum Befüllen mit Bastelwatte. Bevor Ihr die Bastelwatte einfüllt, bringt Ihr an Arm und Fuß noch die Ösen zum Aufhängen an. Dazu werden beide Teile mit der Lochzange gelocht (Ø 3,5 mm). Anschließend befestigt Ihr mit der Ösenzange die Ösen. Das Faultier dann mit Bastelwatte befüllen und die Naht schließen.

4



Mobile basteln – Koala

Beim Koala werden Ohren, Nase und Augen aufgeklebt. Die zwei Körperteile zusammennähen. Nicht vergessen, eine kleine Öffnung offen zu lassen. Ösen anbringen, befüllen und die Naht schließen.

5



Mobile basteln – Wolke mit Name

Bei der Wolke werden zunächst die zwei großen, weißen Wolkenteile passgenau aufeinandergelegt und zum Fixieren die zwei Aufhänge-Ösen angebracht. Anschließend die kleine, blaue Wolke am Vorderteil der großen Wolke anbringen. Danach erst die große Wolke zusammennähen. Die Moosgummi-Buchstaben klebt Ihr einfach mit Textilkleber auf.

6



Mobile basteln – Elefant

Beim Elefant wird zuerst eine Hälfte des Ohres mit einer Ziernaht versehen, dann das Ohr mit der zweiten Seite am Körperteil festgenäht. Beim Zusammennähen der zwei Körperteile, den Schwanz mit einnähen. Den zweiten, cremefarbenen Elefanten bastelt Ihr auf die gleiche Weise.

7



Mobile basteln – Giraffe

Bei der Giraffe werden zuerst Schnauze, Augen, Hufe und Flecken auf das vordere Körperteil geklebt. Auch das hintere Körperteil mit den Flecken und Hufen bekleben. Danach die zwei Körperteile zusammennähen. Beim Zusammennähen Ohren, Hörner und Schwanz mit einnähen.

8



Mobile basteln – Löwe

Als nächstes ist der Löwe dran. Klebt das Kopfteil auf die Mähne. Augen und Nase werden ebenfalls aufgeklebt. Mund und Barthaare stickt Ihr auf. Bevor Ihr die zwei Körperteile zusammenfügt, näht Ihr am unteren Rand die Mähne separat an die Körperteile.

9



Mobile basteln – Affe

Der Kopf des Äffchens wird getrennt vom Körper befüllt. Zuerst das helle Kopfteil und die Augen aufkleben. Mund und Nase werden aufgestickt. Dann die zwei braunen Kopfteile zusammenfügen. Während Ihr die Kopfteile schließt, verseht Ihr zusätzlich das helle Kopfteil am Rand entlang mit einer Ziernaht.

Dann näht Ihr die zwei Körperteile zusammen. Ein Äffchen wird mit einer Öse aufgehängt, das andere Äffchen wird direkt am Mobile angebracht, deshalb braucht es keine Öse. Zum Schluss befestigt Ihr die fertigen Köpfe mit ein paar unsichtbaren Stichen, wie abgebildet am Körper.

10



Mobile basteln – Nilpferd

Beim Nilpferd werden das helle Schnauzenteil, die Ohren, die Augen und Nasenlöcher auf das Körperteil aufgeklebt. Während Ihr die Körperteile zusammenfügt, verseht Ihr zusätzlich das helle Schnauzenteil am Rand entlang mit einer Ziernaht. Beim Zusammennähen den Schwanz mit einnähen.

11



Mobile basteln – Sonne

Die zwei Sonnenteile zusammennähen.

12



Mobile basteln – Blätter

Zwei Blätterteile gegengleich zusammenkleben.

13


Mobile fertigstellen

Steckt die Holzkugeln auf die Arme des Mobile-Sterns. Falls die Arme nicht fest genug halten, gebt Ihr etwas Klebstoff in die Löcher. Anschließend befestigt Ihr die Arme in der Mittelkugel. Breitet alle vorbereiteten Einzelteile vor Euch aus und positioniert sie. Achtet beim Positionieren darauf, dass das Mobile gut ausbalanciert ist.

14



Als Aufhänger verwendet Ihr Baumwollgarn. Das befestigt Ihr mit einem Lärchenkopfknoten an den Ösen.

15



Zusätzlich fädelt Ihr noch Blätter und Pompons auf.

16



Zum Auffädeln der Pompons zieht Ihr das Baumwollgarn mit Hilfe einer Nadel durch den Pompon.

17



Knotet die Fäden in der entsprechenden Länge an das Mobile. Ein Äffchen klebt Ihr direkt auf den Mobilestern. Fertig ist Euer Mobile im Dschungel-Style!

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand