Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Mehr Informationen
40 Jahre buttinette - Schnäppchen sichern! >>

ajax-loader
Bastelanleitung: Herbstliche Rupfenwichtel

Bastelanleitung: Herbstliche Rupfenwichtel

Anleitung
Bastelanleitung: Herbstliche Rupfenwichtel
Herbstliche Rupfenwichtel


1



Zuerst basteln wir die Mützen für Ihre Birkenwichtel: Drucken Sie die Vorlage für eine Mütze aus und übertragen das Schnittmuster auf den Rupfen. Schneiden Sie dann Ihre Mützen zu.


2



Die untere Kante, also den Mützenrand schlagen Sie nach oben um.


3



Dann kleben Sie den Umschlag mit Textilkleber fest. Tragen Sie dafür mit einem Pinsel etwas Textilkleber auf der Innenseite des Umschlages auf. Keine Sorge, der Textilkleber ist beim Aufstreichen weiß, trocknet aber später transparent aus.


4



Wenn der Rand getrocknet ist, können Sie den Mützen-Zuschnitt vorsichtig zu einer Art kleinen Schultüte zusammendrehen. Kleben Sie die Mütze dann noch an den Längsseiten zusammen. Fertig ist die Mütze für Ihren Birkenwichtel.

Tipp! Überprüfen Sie gleich, ob die Mütze auf Ihre Buchenholzkugel passt. So vermeiden Sie, dass Sie die Mütze zu eng zusammenkleben.

Anschließend legen Sie die Mützen zum Trocknen beiseite.


5



In der Zwischenzeit basteln Sie die Bärte für die Birkenwichtel. Schneiden Sie dafür zuerst das Langhaarfell für die Bärte zu.

Tipp! Schneiden Sie Langhaarfell immer von der Rückseite. Es ist wichtig, dass Sie nur das Gewebe und nicht das Fell zerschneiden, sonst fusselt der Webpelz stark.


6



Der Bart für einen Birkenwichtel ist 5 cm lang und 3,5 cm breit. Schneiden Sie drei Stück davon aus Langhaarfell zu.


7



Damit Sie den Bart später gut um die Nase legen können, schneiden Sie mittig an der Oberkante eine kleine Aussparung ein.


8



Jetzt ist das Gesicht Ihres Birkenwichtels dran. Für die Nase kleben Sie mit Heißkleber die 1 cm Buchenholzkugel mittig auf die große 3 cm Buchenholzkugel. Die Löcher der großen Buchenholz-Kugel zeigen nach oben und unten und sind später nicht zu sehen.


9



Dann legen Sie den Bart aus Langhaarfell um die Nase und befestigen ihn mit ein wenig Heißkleber.


10



Suchen Sie sich von den Birkenästen drei Passende aus, die Ihnen gefallen. Wichtig ist: Sie sollten gut stehen. Vielleicht müssen Sie die Standfläche mit Schleifpapier noch etwas gerade schleifen.

Tipp: Möchten Sie Birkenwichtel unterschiedlich groß haben, dann kürzen Sie die Birkenäste mit einer Dekupiersäge. 


11



Kleben Sie den Wichtelkopf jetzt mit Heißkleber oben auf den Birkenast.


12



Nun müssen Sie Ihren Birkenwichteln nur noch die Mütze aufsetzen. Achten Sie darauf, dass die Klebekante hinten ist. Mit dem Spitz am unteren Ende der Mütze wird der Übergang vom Kopf zum Birkenast geschlossen.


13



Fertig! So schnell haben Sie sich eine kauzige Herbstdekoration gebastelt. Sind die drei Wichtel nicht großartig?
Die Mischung aus den Naturmaterialien ist gerade im Herbst eine besonders harmonische Kombination.



Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Bastelanleitung: Herbstliche Rupfenwichtel

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Anleitung

Bastelanleitung: Herbstliche Rupfenwichtel

Herbstliche Rupfenwichtel


1



Zuerst basteln wir die Mützen für Ihre Birkenwichtel: Drucken Sie die Vorlage für eine Mütze aus und übertragen das Schnittmuster auf den Rupfen. Schneiden Sie dann Ihre Mützen zu.


2



Die untere Kante, also den Mützenrand schlagen Sie nach oben um.


3



Dann kleben Sie den Umschlag mit Textilkleber fest. Tragen Sie dafür mit einem Pinsel etwas Textilkleber auf der Innenseite des Umschlages auf. Keine Sorge, der Textilkleber ist beim Aufstreichen weiß, trocknet aber später transparent aus.


4



Wenn der Rand getrocknet ist, können Sie den Mützen-Zuschnitt vorsichtig zu einer Art kleinen Schultüte zusammendrehen. Kleben Sie die Mütze dann noch an den Längsseiten zusammen. Fertig ist die Mütze für Ihren Birkenwichtel.

Tipp! Überprüfen Sie gleich, ob die Mütze auf Ihre Buchenholzkugel passt. So vermeiden Sie, dass Sie die Mütze zu eng zusammenkleben.

Anschließend legen Sie die Mützen zum Trocknen beiseite.


5



In der Zwischenzeit basteln Sie die Bärte für die Birkenwichtel. Schneiden Sie dafür zuerst das Langhaarfell für die Bärte zu.

Tipp! Schneiden Sie Langhaarfell immer von der Rückseite. Es ist wichtig, dass Sie nur das Gewebe und nicht das Fell zerschneiden, sonst fusselt der Webpelz stark.


6



Der Bart für einen Birkenwichtel ist 5 cm lang und 3,5 cm breit. Schneiden Sie drei Stück davon aus Langhaarfell zu.


7



Damit Sie den Bart später gut um die Nase legen können, schneiden Sie mittig an der Oberkante eine kleine Aussparung ein.


8



Jetzt ist das Gesicht Ihres Birkenwichtels dran. Für die Nase kleben Sie mit Heißkleber die 1 cm Buchenholzkugel mittig auf die große 3 cm Buchenholzkugel. Die Löcher der großen Buchenholz-Kugel zeigen nach oben und unten und sind später nicht zu sehen.


9



Dann legen Sie den Bart aus Langhaarfell um die Nase und befestigen ihn mit ein wenig Heißkleber.


10



Suchen Sie sich von den Birkenästen drei Passende aus, die Ihnen gefallen. Wichtig ist: Sie sollten gut stehen. Vielleicht müssen Sie die Standfläche mit Schleifpapier noch etwas gerade schleifen.

Tipp: Möchten Sie Birkenwichtel unterschiedlich groß haben, dann kürzen Sie die Birkenäste mit einer Dekupiersäge. 


11



Kleben Sie den Wichtelkopf jetzt mit Heißkleber oben auf den Birkenast.


12



Nun müssen Sie Ihren Birkenwichteln nur noch die Mütze aufsetzen. Achten Sie darauf, dass die Klebekante hinten ist. Mit dem Spitz am unteren Ende der Mütze wird der Übergang vom Kopf zum Birkenast geschlossen.


13



Fertig! So schnell haben Sie sich eine kauzige Herbstdekoration gebastelt. Sind die drei Wichtel nicht großartig?
Die Mischung aus den Naturmaterialien ist gerade im Herbst eine besonders harmonische Kombination.



{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand