10 % Rabatt - jetzt Newsletter abonnieren!

ajax-loader
Bastelanleitung: Birkenstamm-Wichtel

Bastelanleitung: Birkenstamm-Wichtel

Anleitung
Bastelanleitung: Birkenstamm-Wichtel
Wir lieben Wichtel! Mit ihrem zotteligen Bart, einer süßen Knollennase und spitzen Zipfelmützen sehen sie einfach knuffig aus. Als Wohnzimmerdeko oder als niedlicher Blickfang vor der Haustür werden Euch die Birkenstamm-Wichtel garantiert viel Freude bereiten.


Birkenstamm-Wichtel

Birkenstamm-Wichtel basteln – so wird´s gemacht:

1



Druckt die Vorlagen für die Wichtelmützen aus und schneidet sie aus.

Für den großen Birkenstamm mit 26 cm Länge bastelt Ihr eine große Wichtelmütze. Die zwei kleineren Birkenstämmchen bekommen die kleinen Mützen.

Für die große Wichtelmütze werden ca. 77 cm und für die kleinen je ca. 62 cm Filzband benötigt. Das Filzband legt Ihr doppelt und lasst an der unteren, offenen Kante ein Ende von ca. 4 cm (3 cm) überstehen. Steckt die große Vorlage mit Stecknadeln fest.


2



Die Rückseite der Mütze ist etwas länger. Schiebt die zweite Vorlage wie abgebildet, bis an die gestrichelte Linie in das doppelt gelegte Filzband und steckt auch diese fest.


3



Jetzt könnt Ihr mit dem Ausschneiden beginnen.


4



Entfernt die Vorlagen und legt die Mützenzuschnitte wieder genau aufeinander und fixiert sie mit Stecknadeln. Mit farblich passendem Stickgarn werden die zwei langen Seiten schmalkantig mit einem Rückstich zusammengenäht.


5



Das obere, schmale Ende der Mütze wird nicht zugenäht. Die Fadenenden lasst Ihr einfach hängen.


6



Schiebt die offenen, langen Enden durch die Öffnung in das Innere der Mütze.


7



Das Ganze sieht dann so aus wie bei uns.


8



Anschließend wird die Zipfelmütze gewendet.


9



Nehmt die beiden offenen Enden in die Hand und verknotet sie gleichzeitig. Die erste Zipfelmütze ist fertig. Für die zwei noch fehlenden Mützen wiederholt Ihr die Schritte 1-9.


10



Für die Bärte verwendet Ihr das Fellband. Steckt die Vorlage mit kleinen Stecknadeln auf der Rückseite des Bands fest. Mit dem Stoffmarkierstift zeichnet Ihr die Umrisse nach. Achtet darauf, dass die Zotteln zur Spitze laufen.


11



Tipp!
Schneidet das Langhaarfell von der Rückseite. Es ist wichtig, dass Ihr nur das Gewebe und nicht das Fell zerschneidet.

Damit Ihr den Bart später gut um die Nase legen könnt und die Bartränder unter der Mütze verschwinden, schneidet Ihr in den Fellabschnitt an der Oberkante mittig eine Aussparung ein.


12



Die Holzflammen sind die Köpfe der Birkenstamm-Wichtel. Wir haben eine große und zwei mittlere Holzflammen verwendet.

Die Holzkugeln für die Nase befestigt Ihr mit Heißkleber. Achtet beim Kleben darauf, dass die Öffnung später nicht zu sehen ist. Bei der großen Flamme verwendet Ihr die Ø 30 mm Holzkugel. Die kleineren Holzflammen bekommen die Ø 25 mm Holzkugel.


13



Legt den Bart um die Holzkugel und befestigt ihn mit kleinen Heißklebepunkten.


14



Bevor Ihr dem Wichtel die Zipfelmütze aufsetzt, füllt noch ein wenig Bastelwatte ein.


15



Jetzt könnt Ihr die Zipfelmütze aufsetzen und mit ein paar Heißklebepunkten befestigen.


16



Die fertigen Wichtelköpfe werden mit Heißkleber auf den Birkenstamm geklebt. Am Ende könnt Ihr die Birkenstamm-Wichtel mit Wolldraht, einem Label oder Zapfen ausschmücken.

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Bastelanleitung: Birkenstamm-Wichtel

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Anleitung

Bastelanleitung: Birkenstamm-Wichtel

Wir lieben Wichtel! Mit ihrem zotteligen Bart, einer süßen Knollennase und spitzen Zipfelmützen sehen sie einfach knuffig aus. Als Wohnzimmerdeko oder als niedlicher Blickfang vor der Haustür werden Euch die Birkenstamm-Wichtel garantiert viel Freude bereiten.


Birkenstamm-Wichtel

Birkenstamm-Wichtel basteln – so wird´s gemacht:

1



Druckt die Vorlagen für die Wichtelmützen aus und schneidet sie aus.

Für den großen Birkenstamm mit 26 cm Länge bastelt Ihr eine große Wichtelmütze. Die zwei kleineren Birkenstämmchen bekommen die kleinen Mützen.

Für die große Wichtelmütze werden ca. 77 cm und für die kleinen je ca. 62 cm Filzband benötigt. Das Filzband legt Ihr doppelt und lasst an der unteren, offenen Kante ein Ende von ca. 4 cm (3 cm) überstehen. Steckt die große Vorlage mit Stecknadeln fest.


2



Die Rückseite der Mütze ist etwas länger. Schiebt die zweite Vorlage wie abgebildet, bis an die gestrichelte Linie in das doppelt gelegte Filzband und steckt auch diese fest.


3



Jetzt könnt Ihr mit dem Ausschneiden beginnen.


4



Entfernt die Vorlagen und legt die Mützenzuschnitte wieder genau aufeinander und fixiert sie mit Stecknadeln. Mit farblich passendem Stickgarn werden die zwei langen Seiten schmalkantig mit einem Rückstich zusammengenäht.


5



Das obere, schmale Ende der Mütze wird nicht zugenäht. Die Fadenenden lasst Ihr einfach hängen.


6



Schiebt die offenen, langen Enden durch die Öffnung in das Innere der Mütze.


7



Das Ganze sieht dann so aus wie bei uns.


8



Anschließend wird die Zipfelmütze gewendet.


9



Nehmt die beiden offenen Enden in die Hand und verknotet sie gleichzeitig. Die erste Zipfelmütze ist fertig. Für die zwei noch fehlenden Mützen wiederholt Ihr die Schritte 1-9.


10



Für die Bärte verwendet Ihr das Fellband. Steckt die Vorlage mit kleinen Stecknadeln auf der Rückseite des Bands fest. Mit dem Stoffmarkierstift zeichnet Ihr die Umrisse nach. Achtet darauf, dass die Zotteln zur Spitze laufen.


11



Tipp!
Schneidet das Langhaarfell von der Rückseite. Es ist wichtig, dass Ihr nur das Gewebe und nicht das Fell zerschneidet.

Damit Ihr den Bart später gut um die Nase legen könnt und die Bartränder unter der Mütze verschwinden, schneidet Ihr in den Fellabschnitt an der Oberkante mittig eine Aussparung ein.


12



Die Holzflammen sind die Köpfe der Birkenstamm-Wichtel. Wir haben eine große und zwei mittlere Holzflammen verwendet.

Die Holzkugeln für die Nase befestigt Ihr mit Heißkleber. Achtet beim Kleben darauf, dass die Öffnung später nicht zu sehen ist. Bei der großen Flamme verwendet Ihr die Ø 30 mm Holzkugel. Die kleineren Holzflammen bekommen die Ø 25 mm Holzkugel.


13



Legt den Bart um die Holzkugel und befestigt ihn mit kleinen Heißklebepunkten.


14



Bevor Ihr dem Wichtel die Zipfelmütze aufsetzt, füllt noch ein wenig Bastelwatte ein.


15



Jetzt könnt Ihr die Zipfelmütze aufsetzen und mit ein paar Heißklebepunkten befestigen.


16



Die fertigen Wichtelköpfe werden mit Heißkleber auf den Birkenstamm geklebt. Am Ende könnt Ihr die Birkenstamm-Wichtel mit Wolldraht, einem Label oder Zapfen ausschmücken.

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand