Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Mehr Informationen

ajax-loader
Videoanleitung: Strukturen in Beton gießen

Videoanleitung: Strukturen in Beton gießen

Anleitung
Videoanleitung: Strukturen in Beton gießen
Schon seit einiger Zeit ist das Basteln mit Beton voll im Trend. Viele kennen Beton nur als Baustoff von Häusern, Tunneln oder Brücken, allerdings könnt Ihr aus dem vielfältigen Material auch hübsche Betonformen gießen wie beispielsweise Vasen, Kerzenhalter, Schalen oder andere Dekorationsgegenstände. Mittlerweile gibt es speziell zum Betonbasteln den sogenannten Kreativbeton. Im Gegensatz zum "normalen" Beton ist dieser bereits fix und fertig gemischt – es muss nur noch Wasser zugegeben werden und schon kann der Beton verarbeitet werden. Zudem ist Kreativbeton witterungsbeständig und relativ staubarm.

Bevor Ihr mit dem Anrühren des Betons beginnt, solltet Ihr Euch überlegen, in welche Form Ihr den Beton gießen wollt. Zudem habt Ihr die Möglichkeit in bzw. auf den Beton verschiedene Strukturen aufzubringen. In unserem Video zum Thema "Strukturen in Beton gießen" stellen wir Euch dazu verschiedenste Techniken vor und zeigen Euch, wie Ihr Eure fertigen Beton-Kreationen anschließend noch mit Acrylfarbe, Blattmetall oder Klöppelspitze verzieren könnt. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Ansehen:
 

Wie Ihr im Video gesehen habt, sind Euch in Sachen Betonbasteln kaum Grenzen gesetzt – so könnt Ihr Eurer Fantasie und Kreativität vollkommen freien Lauf lassen. Anstatt der Häuser, die wir im Video verwendet haben, könnt Ihr natürlich auch andere Beton Gießformen verwenden. Schaut Euch diesbezüglich ruhig einmal in aller Ruhe in unserem Shop um. Bevor Ihr den Beton in die Formen gießt, solltet Ihr darauf achten, alle Förmchen mit handelsüblichem Speiseöl einzustreichen. So lässt sich der Beton nach dem Aushärten leichter aus der Form lösen.

Um Euren Betonbasteleien noch ein wenig mehr Pepp zu verleihen, gibt es – wie im Video erklärt – verschiedene Möglichkeiten: Wenn Ihr Strukturen und Muster liebt, könnt Ihr auf Strukturpapier zurückgreifen. Sucht Euch einfach Euer Lieblingsmuster aus, schneidet das Papier auf die entsprechende Größe zu und legt es in die Gießform ein. Kleinere Stückchen Strukturpapier solltet Ihr mit doppelseitigem Klebeband fixieren, damit diese nicht verrutschen. Ihr wollt Eure Beton-Kreationen lieber mit aussagekräftigen Zitaten, Worten oder Motiven verschönern? Mit unseren Silikonstempeln ist das kein Problem! Ob Herz, Blatt oder Lebensweisheit – in unserem Shop findet Ihr zahlreiche Stempelmotive, die garantiert keine Wünsche offenlassen.

Nachdem Ihr Euch für ein Strukturpapier oder einen Silikonstempel entschieden habt, könnt Ihr den Beton anmischen. Bezüglich des Mischungsverhältnisses haltet Ihr Euch am besten an die Angaben, die Ihr auf Eurer Kreativbeton-Verpackung findet. Dann gießt Ihr den Beton in die jeweilige Form. Wenn Ihr alles gut und gleichmäßig – auch in den Ecken – verteilt habt, klopft und rüttelt noch an der Form, damit sich eventuell vorhandene Lufteinschlüsse lösen. Nach dem Aushärten Eurer Beton-Deko (Dauer: ca. 1 – 2 Tage) und dem Herauslösen aus der Form, solltet Ihr diese mit Schmirgelpapier abreiben, damit keine spitzen oder scharfen Kanten zurückbleiben. Danach könnt Ihr die Betonfiguren noch zusätzlich mit Acrylfarbe, Klöppelspitze oder Blattmetall in Silber, Gold oder Kupfer verschönern und ihnen so einen individuellen, unverwechselbaren Look verpassen. Damit das Blattmetall nicht mit dem Beton reagiert und gut darauf haftet, solltet Ihr den Beton zuerst mit Acrylfarbe und anschließend mit Anlegemilch bestreichen. Erst dann kann das Blattmetall aufgelegt und mit einem weichen Pinsel vorsichtig angedrückt werden. Überflüssige Reste des Blattmetalls könnt Ihr anschließend einfach direkt wieder mit dem Pinsel entfernen.

Schon faszinierend, wie vielfältig das Betongießen doch ist, oder? Mit ein wenig Übung und unserer hilfreichen Video-Anleitung, könnt Ihr Euch schnell und einfach einzigartige und vor allem langlebige Unikate basteln, die Euch garantiert lange Freude bereiten werden. Ganz egal ob für die Küche, den Wohnbereich oder den Garten – werdet kreativ und gießt Eure Ideen in Form!
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Videoanleitung: Strukturen in Beton gießen

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Anleitung

Videoanleitung: Strukturen in Beton gießen

Schon seit einiger Zeit ist das Basteln mit Beton voll im Trend. Viele kennen Beton nur als Baustoff von Häusern, Tunneln oder Brücken, allerdings könnt Ihr aus dem vielfältigen Material auch hübsche Betonformen gießen wie beispielsweise Vasen, Kerzenhalter, Schalen oder andere Dekorationsgegenstände. Mittlerweile gibt es speziell zum Betonbasteln den sogenannten Kreativbeton. Im Gegensatz zum "normalen" Beton ist dieser bereits fix und fertig gemischt – es muss nur noch Wasser zugegeben werden und schon kann der Beton verarbeitet werden. Zudem ist Kreativbeton witterungsbeständig und relativ staubarm.

Bevor Ihr mit dem Anrühren des Betons beginnt, solltet Ihr Euch überlegen, in welche Form Ihr den Beton gießen wollt. Zudem habt Ihr die Möglichkeit in bzw. auf den Beton verschiedene Strukturen aufzubringen. In unserem Video zum Thema "Strukturen in Beton gießen" stellen wir Euch dazu verschiedenste Techniken vor und zeigen Euch, wie Ihr Eure fertigen Beton-Kreationen anschließend noch mit Acrylfarbe, Blattmetall oder Klöppelspitze verzieren könnt. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Ansehen:
 

Wie Ihr im Video gesehen habt, sind Euch in Sachen Betonbasteln kaum Grenzen gesetzt – so könnt Ihr Eurer Fantasie und Kreativität vollkommen freien Lauf lassen. Anstatt der Häuser, die wir im Video verwendet haben, könnt Ihr natürlich auch andere Beton Gießformen verwenden. Schaut Euch diesbezüglich ruhig einmal in aller Ruhe in unserem Shop um. Bevor Ihr den Beton in die Formen gießt, solltet Ihr darauf achten, alle Förmchen mit handelsüblichem Speiseöl einzustreichen. So lässt sich der Beton nach dem Aushärten leichter aus der Form lösen.

Um Euren Betonbasteleien noch ein wenig mehr Pepp zu verleihen, gibt es – wie im Video erklärt – verschiedene Möglichkeiten: Wenn Ihr Strukturen und Muster liebt, könnt Ihr auf Strukturpapier zurückgreifen. Sucht Euch einfach Euer Lieblingsmuster aus, schneidet das Papier auf die entsprechende Größe zu und legt es in die Gießform ein. Kleinere Stückchen Strukturpapier solltet Ihr mit doppelseitigem Klebeband fixieren, damit diese nicht verrutschen. Ihr wollt Eure Beton-Kreationen lieber mit aussagekräftigen Zitaten, Worten oder Motiven verschönern? Mit unseren Silikonstempeln ist das kein Problem! Ob Herz, Blatt oder Lebensweisheit – in unserem Shop findet Ihr zahlreiche Stempelmotive, die garantiert keine Wünsche offenlassen.

Nachdem Ihr Euch für ein Strukturpapier oder einen Silikonstempel entschieden habt, könnt Ihr den Beton anmischen. Bezüglich des Mischungsverhältnisses haltet Ihr Euch am besten an die Angaben, die Ihr auf Eurer Kreativbeton-Verpackung findet. Dann gießt Ihr den Beton in die jeweilige Form. Wenn Ihr alles gut und gleichmäßig – auch in den Ecken – verteilt habt, klopft und rüttelt noch an der Form, damit sich eventuell vorhandene Lufteinschlüsse lösen. Nach dem Aushärten Eurer Beton-Deko (Dauer: ca. 1 – 2 Tage) und dem Herauslösen aus der Form, solltet Ihr diese mit Schmirgelpapier abreiben, damit keine spitzen oder scharfen Kanten zurückbleiben. Danach könnt Ihr die Betonfiguren noch zusätzlich mit Acrylfarbe, Klöppelspitze oder Blattmetall in Silber, Gold oder Kupfer verschönern und ihnen so einen individuellen, unverwechselbaren Look verpassen. Damit das Blattmetall nicht mit dem Beton reagiert und gut darauf haftet, solltet Ihr den Beton zuerst mit Acrylfarbe und anschließend mit Anlegemilch bestreichen. Erst dann kann das Blattmetall aufgelegt und mit einem weichen Pinsel vorsichtig angedrückt werden. Überflüssige Reste des Blattmetalls könnt Ihr anschließend einfach direkt wieder mit dem Pinsel entfernen.

Schon faszinierend, wie vielfältig das Betongießen doch ist, oder? Mit ein wenig Übung und unserer hilfreichen Video-Anleitung, könnt Ihr Euch schnell und einfach einzigartige und vor allem langlebige Unikate basteln, die Euch garantiert lange Freude bereiten werden. Ganz egal ob für die Küche, den Wohnbereich oder den Garten – werdet kreativ und gießt Eure Ideen in Form!

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand